Bachblüten sind eine wundervolle Methode mittels einzelner oder miteinander kombinierter Blütenessenzen zur Harmonisierung eines negativen seelischen Zustandes während einer Krankheit oder in einer schwierigen Situation beitragen zu können.

Dr. Edward Bach (1886 – 1936) war erfolgreich als Arzt in der bakteriologischen Forschung und Behandlung in London tätig. Als ganzheitlich orientierter Mensch mit einer hohen Sensibilität und als großer Naturliebhaber war er mit den Behandlungsmethoden seiner Zeit nicht zufrieden. Er befasste sich in seinen letzten Lebensjahren mit der Suche nach einer «einfachen, natürlichen Heilmethode», die im Organismus nichts verändert oder zerstört. Dr. Bach war davon überzeugt, dass die eigentliche Ursache einer jeden Krankheit ein Konflikt zwischen Seele und Geist ist, der meist schon lange vor der eigentlichen Krankheit bestanden hat. 

Er war auf der Suche nach einer Methode, die nicht die Krankheit oder die Symptome, sondern das Lebewesen als Ganzes in den Mittelpunkt stellt und die aus den reinen, guten Heilkräften der Natur kommen sollten. Er löste seine Praxis auf und ging nach Wales, wo er nun intuitiv die Pflanzen fand, die zur Behebung dieser emotionalen Ungleichgewichte hilfreich waren. Über mehrere Jahre hinweg entwickelte er ein System aus 38 Blütenessenzen, die sowohl von Blütenpflanzen als auch von Baumblüten sowie einer heilkräftigen Quelle stammen und als ein Akutmittel die “berühmten” Notfalltropfen (Rescue).

Die Eigenschaften der Blüten entsprechen verschiedenen negativen Seelenzuständen eines Lebewesens und die Einnahme eines entsprechenden Blütenmittels soll die Seele dazu bringen, ihren ursprünglich harmonischen Zustand wiederherzustellen. Bei der Auswahl der Blüten ließ sich Dr. Bach von seiner Intuition leiten und die Blüten werden noch heute an den Standorten gesammelt, die Bach beschrieben hat. Die Bach-Blüten-Essenzen bestehen aus hochverdünnten Tropfen und werden aus jeweils einer von 38 verschiedenen Blüten mit Alkohol hergestellt.

Jeder kann allein versuchen, die richtige/n Blüte/n für sein Tier zu finden. Liegt man verkehrt, passiert schlimmstenfalls NICHTS. Das klingt jetzt harmlos, aber leider verbauen viele Tierhalter sich und ihren Tieren dadurch den Zugang zu dieser wunderbaren energetischen Blütenmethode.

Sollten auch Sie gern einmal Bach-Blüten für Ihr Haustier ausprobieren wollen, helfe ich Ihnen gern bei der Auswahl der für Ihr Tier individuell abgestimmten Bachblüte/n.

Ich hätte gern eine Bach-Blüten-Beratung


Gesetzlich vorgeschriebener Hinweis: Bach-Blüten ersetzen nicht den Tierarzt, sondern sind als begleitende Maßnahme gedacht. Auch sind Bach-Blüten kein Wunderheilmittel, aber sie können einen Organismus auf wundervolle Art unterstützen.


Flora Cura Gütesiegel

Ich bin geprüfter
Partner
(The Spirit of Dr. Bach) und Fachanwender der MiraPet
Bachblüten für Tiere

Was sind Bachblüten?
Markiert in:                 

Der Beitrag hat Dir gefallen? Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterläßt. Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht (s. Datenschutzerklärung)

%d Bloggern gefällt das: