Heute ist Welthundetag und auch wir Katzen möchten gerne etwas dazu flüstern:

Man sagt immer: “Die sind wie Hund und Katz” und meint damit, dass Hunde und Katzen sich generell nicht verstehen. Aber Ausnahmen bestätigen doch immer die Regel. Hunde und Katzen haben einfach eine andere Sprache. Hebt der Hund seine Vorderpfote hat das in der Regel eine positive Bedeutung, macht eine Katze das, ist das schon eher eine Drohung.


Die Kommunikation, das Sozialgefüge, aber auch Handlungsweisen sind bei Hunden und Katzen einfach total unterschiedlich. Nicht umsonst gibt es so schöne Sprüche wie:

  • Hunde haben “Herrchen und Frauchen” und Katzen haben Personal
  • Der Hund denkt: Sie lieben mich, sie füttern mich, sie pflegen mich – SIE müssen Götter sein
    Die Katze denkt: Sie lieben mich, sie füttern mich, sie pflegen mich – ICH muss ein Gott sein

Aber ich kenne auch viele Beispiele dafür, dass Hunde und Katzen eben nicht “wie Hund und Katze” sind, sondern durchaus harmonisch zusammen leben können.

Und deswegen:

Von uns ein katzengeflüstertes “Herzlichen Glückwunsch” zum Welthundetag an alle Hundefellnasen da draußen.

10. Oktober – Welthundetag
Markiert in:

Der Beitrag hat Dir gefallen? Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterläßt. Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht (s. Datenschutzerklärung)

%d Bloggern gefällt das: