Für das Jahr 2019 hatte ich mir so viel vorgenommen und mit dem Einzug der Katerbabys Jimmy und Rocky bei uns im Mai wollte ich so viel Schönes auf dem Katzenflüstern-Blog berichten.

Aber Leben ist das, was passiert,
während man das Leben plant.

Meine Gesundheit hat mir einen Streich gespielt, mich viele Wochen außer Gefecht gesetzt und davon abgehalten das zu tun, was mir so viel Freude macht. Und auch der Momo ging es eine zeitlang nicht besonders gut und meine Sorge um sie war und ist groß.

Jetzt kommen wir beide langsam wieder auf die Beine und ich habe viele schöne Fotos und Geschichten von den kleinen superlieben Kater-Rabaukis im Gepäck, die ich euch im Nachhinein hoffentlich jetzt ganz bald zeigen kann.

Manchmal kommt es eben anders als man denkt, aber meine super lieben Katzen und meine Liebe zu ihnen geben mir ganz viel Energie und Kraft und machen mich wieder gesund.

Ich freue mich auf euch – ganz bald.

Manchmal kommt es anders als man denkt

8 Gedanken zu „Manchmal kommt es anders als man denkt

  • November 22, 2019 um 6:54 am
    Permalink

    Das verordnete Medikament ist Semintra. Die Werte haben sich unwesentlich verschlechtert. Viele Grüße.

    Antworten
  • November 18, 2019 um 9:47 am
    Permalink

    Liebe Loni, das tut mir sehr Leid. Ich hoffe sehr, dass Du wieder gesund bist.

    Die Mäuseleins sind ja extrem gewachsen.

    Ich habe die Nieren- Werte vom Mai vorliegen.

    Am Montag wurde Charlie erneut eine Blutprobe entnommen. Wir erwarten diesbezüglich heute den Anruf.

    Welche Werte benötigst Du? Ich kann natürlich den Befund vom Mai einscannen und Dir zuschicken.

    Ansonsten hat der große Schatz jetzt ein Gewicht von 6 Kg. Die Ärztin sagte, dass das ok wäre. Ich denke auch, dass es ok ist. Immerhin füttert mein Mann ihn recht gut.

    Er schläft jetzt regelmäßig im Bett meines Mannes. Morgens kommt er an mein Bett und will schmusen Ich liege aber wegen den Beiden ganz außen, so dass Charlie gar keine Chance hat, an mich heranzukommen.

    Ich wünsche Dir – trotzalledem – gute Besserung!

    Antworten
    • November 28, 2019 um 12:21 pm
      Permalink

      Hallo Sonja, im Prinzip benötige ich immer die Werte, die von der Norm abweichen … Bekommt denn der Süße auch etwas homöopathisches für die Nieren wie z.B. Solidago, Coenzyme usw. Damit arbeiten mittlerweile auch viele Tierärzte sehr erfolgreich. LG Ilona

      Antworten
    • November 28, 2019 um 12:22 pm
      Permalink

      6 kg ist doch in Ordnung, besser als abgemagert und wenn er einen guten Appetit hat, ist das doch gerade bei Nierenproblemen immer ein gutes Zeichen. Tja, im Bett schlafen…..dürfen meine NIcht. Hihih…….okay, glatt gelogen 😉 😉 😉

      Antworten
  • November 18, 2019 um 7:43 am
    Permalink

    Liebe Ilona, ich freue mich auch drauf. Aber dass es Momo und Dir nicht so gut ging/ geht, lese ich natürlich gar nicht gern. Immer schön halblang, auf dass es Euch jeden Tag ein bisschen besser gehen möge. Kommt gut in die Wochen, Stefanie

    Antworten
    • November 28, 2019 um 12:16 pm
      Permalink

      Vielen Dank Stefanie, ja, manchmal kommt es anders als man möchte…..hoffe auch, dass es jetzt endlich wieder bergauf geht. LG Ilona

      Antworten
  • November 18, 2019 um 7:40 am
    Permalink

    Ich freu mich auch bald wieder bei Dir zu lesen – und alles Liebe. Ulrike

    Antworten
    • November 28, 2019 um 12:15 pm
      Permalink

      Danke liebe Ulrike. LG Ilona

      Antworten

Ich freue mich über jeden Kommentar, denn mich interessiert Deine Meinung und ein Kommentar ist auch eine Wertschätzung für meine Arbeit ;-)

%d Bloggern gefällt das: